Herzlich willkommen

Migration und Integration werden bei uns groß geschrieben. Jeder Mensch soll sich in Eutin zuhause fühlen.

Die Klimakrise muss auch in Eutin eine Wichtige Rolle spielen und muss bei allen Vorhaben der Stadt berücksichtigt werden.

Wir möchten die Bürgernähe verbessern, eine transparente Verwaltung und regelmäßige Einwohnerversammlungen.

Der Schuldenstand der Stadt wird in den kommenden Jahren ins Unermessliche steigen. Wir suchen Wege zu sparen.

Wohnraum muss bezahlbar bleiben, für jede Eutinerin und jeden Eutiner. Das klimabewusste Bauen senkt die Nebenkosten.

Wir streben nach Fortschritt unter Bewahrung des Bestehenden. Die Stadt darf keine Betonwüste werden. Der Charme Eutins muss bestehen bleiben.

Endlich ist es wieder so weit, es gibt eine Einwohnerversammlung.

Über 5 Jahre ist die letzte Einwohnerversammlung her, am 29. August 2017 berichtete die Verwaltung über Stadtsanierung für Eutin und stellt die geplante Sanierung der historischen Reithalle vor.

Mehrere Anträge der Freien Wähler waren nötig, bis es jetzt endlich geklappt hat, immer war etwas dazwischen gekommen. Klima und CO2 werden anscheinend so wichtig, dass unter dem Thema „Öffentlicher Nahverkehr“ über die Zukunft Eutins beraten wird.

Wir hoffen auf eine große Beteiligung und viele Anträge von Einwohnerinnen und Einwohnern. Jeder ist berechtigt Anträge an die Selbstverwaltung einzureichen. Diese müssen bei Zustimmung von der Stadtvertretung und den Ausschüssen weiter behandelt werden.

Die Einwohnerversammlung findet am Freitag den 25.11.2022 im Ostholsteinsaal -Kreishaus, 1. Etage statt.

Olaf Bentke – Bürgermeisterkandidat – Link

Zu meiner Person

Ich wurde 1974 in Eutin geboren, bin hier aufgewachsen und lebe in Eutin- Fissau.

Nach dem Abitur am Voßgymnasium habe ich meinen Zivildienst im Alten- und Pflegeheim in Sielbeck absolviert. Danach studierte ich einige Semester Betriebswirtschaft in Halle/Saale. Eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann schloss sich an. Seit 2001 bin ich als Selbstständiger in der Finanzberatung tätig. An meinem Beruf reizt mich besonders der Kontakt mit vielen unterschiedlichen Menschen.

Ich bin Single und habe eine 15jährige Tochter, deren Erziehung ich mir mit ihrer Mutter teile.

Ich habe Freude am Ehrenamt.

So war ich vor einigen Jahren in der Migrations-Flüchtlingshilfe in Malente engagiert.

Meine Homepage

Ein Video der Stadt Eutin

Olaf Bentke

Am 27.06.2022 hat die Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Eutin der FREIEN WÄHLER einstimmig ihren Orts- und Fraktionsvorsitzenden Olaf Bentke zum Kandidaten für die Bürgermeisterwahl gewählt.

Pressemitteilung der Freien Wähler zum Schulneubau der Wilhelm-Wisser-Schule

 Eutin, 20.04.2022

Die FREIEN WÄHLER unterstützen die Bürgerinitiative „mehr Raum für Entwicklung“ bei der Sammlung von Unterschriften zum Bürgerentscheid für einen neuen Schulstandort für die Wilhelm-Wisser-Schule.

Zu dem Bürgerentscheid von vor 3 Jahren haben sich inzwischen neue Erkenntnisse ergeben, die ein Umdenken dringend erforderlich machen. Durch die Planung ist jetzt schon klar ersichtlich, dass die Wilhelm-Wisser-Schule am Berg viele Abstriche machen muss. Auch die damals gemachte Versprechen von den Befürwortern des jetzigen Standortes, wie der Erhalt der Gebäude und Realisierung einer Aula, sind nicht umsetzbar. Durch das nicht Abreißen des Ackerbürgerhauses in der Weidestr. 24 ist eine neue Planung zwingend erforderlich.

Wir finden es sinnvoll, dass die Bürger mit den neuen Erkenntnissen erneut befragt werden.

Ausführlich hat sich unsere Fraktion mit dem Für und Wider beider Standorte auseinander gesetzt und fest gestellt, dass die Argumente für einen Umzug zur Lehmkuhle deutlich überwiegen.

Der Um- und Neubau an der Elisabethstraße war von Anfang an mit vielen Abstrichen für die Schülerinnen und Schüler verbunden. Dadurch das nun der Abriss der Weidestr. 24 nicht mehr vorgenommen werden kann, sprechen wir uns für einen Neuanfang an einem anderen Schulstandort aus. Der Standort Elisabethstraße bietet einen zu kleinen Schulhof, keine Platzierung von Spielgeräten auf dem Schulhof, kaum Grünflächen, ein schlecht zu nutzender Multifunktionsraum, keine Aula, zu wenig Stellplätze für Fahrräder und Autos.

Es gibt keine Erweiterungsmöglichkeit, wenn die Schülerzahlen steigen sollten, die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, da die WWS als einzige Schule den Unterricht Deutsch als Zweitsprache für Schülerinnen und Schüler anbietet. Wir geben zu bedenken, dass nach wie vor noch Eutiner Kinder an alternativen Standorten in benachbarten Städten angemeldet sind, für die derzeit kein Schulplatz zur Verfügung stehen würde.

Die bestehenden Gebäude am Standort Berg könnten sinnvoll für andere Alternativen wie sozialen Wohnungsbau oder Bürogebäude genutzt werden.

Olaf Bentke, Vorsitzender der FREIEN WÄHLER Eutin 

Medienmitteilung der FREIE WÄHLER Ostholstein

FREIE WÄHLER: David Gutzeit kandidiert für den Landtag

Gutzeit: „Mut, Maß und Mitte für Schleswig-Holstein“

In Bayern, Rheinland-Pfalz und Brandenburg sind FREIE WÄHLER bereits im Landtag vertreten. Auch im Norden könnte der Sprung ins Landesparlament am 08. Mai 2022 nun gelingen. In der aktuellen Umfrage des Instituts INSA im Auftrag von BILD steigern die FREIE WÄHLER sich bereits auf 3 Prozent, bevor der Wahlkampf überhaupt begonnen hat. Im Wahlkreis 16 – Plön-Ostholstein kandidiert der Student David Gutzeit (20) aus Eutin für die FREIE WÄHLER. Er kandidiert außerdem auf Platz 7 der Landesliste.

Sein Schwerpunkt ist das Thema Nachhaltigkeit. „Nur durch nachhaltiges Handeln können wir die großen Krisen, wie den Klimawandel oder das Artensterben stoppen. Dabei ist wichtig zu wissen, was Nachhaltigkeit ist. Nachhaltigkeit ist nämlich nicht 100% Ökologie und auch nicht 100% Ökonomie. Nachhaltigkeit besteht vielmehr aus mehreren Teilen, und zwar: Sozial, Ökologie und Ökonomie. Um alle Aspekte in den Einklang zu bringen, braucht es Mut, Maß und Mitte in der Politik.“, erklärt Gutzeit seine Motivation.

Erfreut ist David Gutzeit, der sich in seiner Heimatstadt Eutin als wählbarer Bürger in den Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt einbringt, über die guten Umfragewerte der FREIE WÄHLER zum Start des Landtagswahlkampfs: „Unser Wachstumskurs setzt sich fort. Wir verzichten auf Populismus und laute Töne. Das zahlt sich aus. Immer mehr Menschen trauen uns nicht nur die Kommunalpolitik, sondern auch das Landesparlament zu.

Wir liefern vor Ort bereits in der Praxis, was andere nur versprechen. Die Corona-Pandemie verdeutlicht, dass wir einen leistungs- und handlungsfähigen Staat brauchen.

Wir FREIE WÄHLER kämpfen schon lange gegen den Kosten- und Privatisierungsdruck im Gesundheitswesen, stehen für funktionsfähige Gemeinden und Städte und wollen die krisensichere regionale Wertschöpfung stärken.“

FREIE WÄHLER Fraktion in der Eutiner Stadtvertretung

Pressemitteilung vom 03.02.2022

Im März 2021 wurde in Eutin über die Erhöhung der Aufwandspauschale für StadtvertreterInnen und wählbare BürgerInnen beraten. Sofort wurde der Eutiner Fraktion der FREIEN WÄHLER deutlich, dass eine Erhöhung, gerade im Hinblick auf den aktuellen Schuldenstand der Stadt Eutin, nicht vertretbar wäre. Man kann nicht glaubwürdig Sparmaßnahmen vertreten, wenn man selbst nicht dazu bereit ist.

Als dennoch die Erhöhung durch die Mehrheit der StadtvertreterInnen beschlossen wurde, haben wir FREIE WÄHLER uns entschieden mit einem guten Beispiel voranzugehen und den Erhöhungsbetrag der Sitzungsgelder, der unserer Fraktion zufließt, für einen guten Zweck zu spenden. Unsere Entscheidung ist hierbei auf das Tierheim Eutin gefallen. Die Übergabe des Schecks i.H.v. 268,00€ hat am 02.02.2022 stattgefunden. Wir haben uns zum Einen für das Tierheim Eutin entschieden, da wir selbst viele Hundehalter in der Fraktion haben und wissen, welche wertvolle und wichtige Arbeit die ehrenamtlichen HelferInnen hier leisten. Des weiteren ist das Tierheim gerade in Coronazeiten außerordentlichen Belastungen ausgesetzt, da z.B. viele zu vorschnell angeschaffte Tiere abgegeben wurden und auch hohe Tierarztrechnungen angefallen sind.

❤️

Auf dem Bild von links nach rechts Annegret Lüpkow (Kassenführerin Tierheim), Barbara Mohr (Tierheim Leitung), Michelle Joy Neumann (Mitglied der Fraktion), Olaf Bentke (Fraktionsvorsitzender) mit Hund Ayra

Wir danken dem Tierheim Eutin für das tolle Engagement und unterstützen daher gerne mit unserer Spende.

Olaf Bentke, Fraktionsvorsitzender